Das Tischtennis-Highlight gibt’s am Ende der Saison

Gudrun Wentsch wird bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren/Innen in Dillingen a.d. Donau Dritte im Damendoppel

Trotz wirklich vieler Erfolge und Ehrungen in der nunmehr fast abgelaufenen Spielzeit, auch trotz der Aufstiege der zweiten und vierten Herren-Mannschaften gab es zum Abschluss und rechtzeitig vor der Jahreshauptversammlung am 14.06.2018 noch ein Ausrufezeichen für die Tischtennisabteilung des TSV Laupheim.

In Dillingen an der Donau konnte die Laupheimer Landesligaspielerin Gudrun Wentsch im Damendoppel – zusammen mit ihrer Partnerin Ilona Banzhaf von TSV  Stuttgart-Münster den dritten Platz belegen.

Deutsche Meisterschaften sind immer ein besonderes Erlebnis, das auf äußerst hohem Niveau keine Schwächen verzeiht und nur den Besten einen Platz auf dem Treppchen erlaubt. So gesehen ist dieser Erfolg von Gudrun Wentsch – nach ihren guten Platzierungen bei den Württembergischen und den Baden-Württembergischen-Landesmeisterschaften (Erste im Doppel, Dritte im Einzel) gar nicht hoch genug zu bewerten.

Diese Platzierung bei den Deutschen Meisterschaften lässt die Laupheimer Erfolgsbilanz in dieser Saison nun so richtig strahlen und macht auch Hoffnung, dass ab September, wenn die neue Spielrunde eingeläutet wird, der eine oder andere Spieler versuchen könnte, diesen Erfolg zu toppen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.