Niederlage im ersten Heimspiel

Bezirksliga-Die erste Herrenmannschaft verliert auch das erste Heimspiel gegen Vfl Kirchheim/Teck 2 68:81, nachdem man im ersten Auswärtsspiel schon unterlegen war.

Das Spiel war ohne Fluß, da das Spiel durch viele Fouls geprägt war.
Man startete schon denkbar unglücklich in das Spiel, war nach 3 Minuten 0:9 im Hintertreffen und hatte Schwierigkeiten Zugriff zu bekommen.
Die Mannschaft kämpfte sich im Laufe der Partie zurück und kam auf 2 Punkte heran, ehe man wieder auf 10 Punkte abreißen lassen musste.


Die Kirchheimer konnten immer wieder durch schnelle Pässe aus der Defence einfache Punkte erzielen.
Phasenweise klappte die Presse sehr gut, so konnte man sich immer wieder auf wenige Punkte heran kämpfen. Jedoch fehlte dann immer das Quäntchen Glück, um das Spiel zu drehen und die Kirchheimer zogen immer wieder davon. Am Ende fehlte dann die Kraft um das Spiel zu drehen und die Kirchheimer gewannen 68:81. Am Ende vielleicht zu hoch, aber dennoch verdient.


Jasmin Secerbegovic, Dominik Depperschmidt und Michael Stoll konnten in der Offensive als einzige überzeugen, konnten die Niederlage aber nicht abwenden. Vor allem die Flügelspieler kamen offensiv wieder nicht in die Partie.
Im nächsten Spiel am Samstag auswärts in Wiblingen muss man vor allem in der Offensive besser agieren und die Fastbreaks der Gegner stoppen.

Statistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.