Der Landkreis radelt

Bei schönstem Wetter waren im Landkreis Biberach am vergangenen Sonntag wieder viele Fahrradfahrer auf den Beinen, genauer gesagt auf dem Sattel.
Grund hierfür war jedoch nicht nur der sommerliche Sonntag sondern insbesondere auch das an diesem Tag statt findende VR-Radeln.
Durch den Besuch einzelner Stationen und das Einsammeln von Stempeln konnte hier für den Lieblingsverein eine Spende „erradelt“ werden. Diese Gelegenheit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, ließen sich sichtlich zahlreiche Radfahrer nicht entgehen.

Auch die Radsportabteilung des TSV-Laupheim war mit 27 Radfahrern stark vertreten und fuhr in zwei Leistungsgruppen alle Stationen ab. Die beiden Gruppen konnten während der 88 Kilometer langen Tour 243 Stempel für die Abteilung des TSV einsammeln.
Die Radsportabteilung leistete aber auch die Pannenhilfe für alle Radfahrer, die am VR-Radeln teilnahmen. Die Helfer waren über eine Hotline zu erreichen und konnten kompetent, schnell und direkt am Ort der Panne, Hilfe leisten. Glücklicherweise waren hier jedoch nur wenige Einsätze erforderlich.
„Es sei eine tolle Aktion gewesen“ lies der Abteilungsleiter der Radsportabteilung Tim Beck als Resümee verlauten.
Die Radsportabteilung hofft darauf, dass sich das VR-Radeln in den Kalendern der nächsten Jahre als feste Institution etabliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.