Klasse Spieltag der U14-Volleyballerinnen

Die U14 Mädchen der Laupheimer Volleyballer lieferten am Samstag in Ochsenhausen eine sehenswerte Leistung ab und setzten sich auf den dritten Platz ihrer Vorrundengruppe. Im ersten Spiel mussten sie gegen das ungeschlagene, hochfavorisierte Team des SV Ochsenhausen 1 antreten. Zwar gewann der Favorit mit 2:0, trotzdem brachten die TSVlerinnen ihre Gegnerinnen mit viel Einsatz in der Abwehr und abgezockten Angriffsaktionen mächtig ins Schwitzen. Dabei konnten die TSVlerinnen als erstes Team in dieser Saison gegen die Ochsenhauserinnen die 20-Punkte-Marke erreichen. Allein diese Tatsache spricht für sich. Auch im zweiten Spiel des Tages gegen die TG Biberach zeigten sich die jungen TSVlerinnen von ihrer besten Seite. Vor allem im Aufschlag spielten die Laupheimerinnen deutlich stärker als noch vor zwei Wochen und sicherten sich dank der technisch besseren Leistung ein 1:1 Unentschieden. Damit rücken sie auf den dritten Platz vor und qualifizieren sich für die nächste Runde der Bezirksmeisterschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.