3 TSA-Tanzpaare beim 13. NeckarAlb TanzFestival erfolgreich

Am vergangenen Wochenende, 23./24.03.2019 trafen sich Tänzerinnen und Tänzer aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie Österreich in Tübingen und Reutlingen zu dem weit über die Region bekannten 13. NeckarAlb TanzFestival. Der TTC Rot-Gold Tübingen und der TC Schwarz-Weiß Reutlingen veranstalten zusammen dieses große Tanzturnier zweimal im Jahr und dies bereits seit 2012. Durch die Zusammenarbeit beider Vereine erhalten Tanzpaare die Möglichkeit an einem Wochenende bei mehreren Turnieren, erst in Tübingen und dann in Reutlingen, zu tanzen. Auch aus diesem Grund ist diese Tanzveranstaltung für diejenigen Paare besonders interessant, die einen längeren Anreiseweg haben.
Dieses attraktive TanzFestival war für 3 TSA-Tanzpaare eine willkommene Gelegenheit, um bei herrlichem Frühlingswetter in die nicht allzu weit entfernt liegenden Veranstaltungsorte zu reisen und daran teilzunehmen.
Den Laupheimer Auftakt machten am Samstag im Tanzsport- u. Rock’n’Roll- Zentrum Tübingen Edeltraud/Erich Striedacher und Maria/Werner Haug in der Seniorenklasse III C. In einem Starterfeld mit 10 Paaren zogen beide Paare nach einer starken Leistung in die Finalrunde ein. Dort verpassten Striedachers mit einem 4. Platz nur knapp das Siegerpodest und Haugs belegten den 5. Platz.
Anschließend starteten Marjorie Fanzot/Ingo Berg in der Seniorenklasse II D. In ihrem erst dritten Tanzturnier präsentierten sie die 3 geforderten Tänze: Langsamer Walzer, Tango und Quickstep glänzend und ertanzten sich in der Endrunde einen hervorragenden 5. Platz bei insgesamt 8 teilnehmenden Paaren.
Weiter ging es dann für Striedachers und Haugs am Sonntag in dem fantastischen Tanzsportcentrum des TC Schwarz-Weiß Reutlingen. Hier traten in ihrer Alters- und Leistungsklasse erneut 10 Paare an. Beide Paare konnten sich mit einer famosen Leistung über die Vorrunde wieder bis ins Finale vortanzen. Hier belegten Strieachers den 6. Platz und Haugs schafften mit einem 2. Platz den Sprung aufs Siegerpodest. Für alle 3 Paare der TSA war es somitein sehr erfolgreiches Tanzsportwochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.