Sieg und Niederlage für die Volleyballdamen

Sieg und Niederlage – beides gab es am Samstag für die Damenmannschaften der TSV Volleyballer. Während die zweite Mannschaft ihre Siegesserie ausbauen und die Tabellenspitze erobern konnte, mussten die Damen 1 eine 0:3
Niederlage hinnehmen.
Die zweite Damenmannschaft spielte in der B-Klasse gegen den VfB Ulm 3. Die jungen TSVlerinnen konnten zwar nicht in voller Mannschaftsstärke antreten, doch dies tat ihrer Spielfreude keinen Abbruch. Das Team kontrollierte das Spielgeschehen von Anfang an und ließ keinene Zweifel aufkommen, wer das Feld am Ende als Sieger verlassen würde. Durch die konstant druckvollen Aufschläge hatten die Ulmerinnen große Schwierigkeiten, ihr Spiel geordnet aufzubauen, sodass die Abwehr der TSVlerinnen oft leichtes Spiel hatte und die Bälle sicher annehmen konnte. Damit hatte das Zuspiel alle Möglichkeiten und konnte die Angreiferinnen beinahe nach Belieben einsetzen. Trotz des anhaltenden Erfolgs können und wollen sich die TSVlerinnen nicht auf dem bereits Erreichten ausruhen. Denn bereits am nächsten Wochenende tritt die Mannschaft in ähnlicher Besetzung in der U18 Leistungsstaffel, der höchsten Jugenspielklasse Württembergs, an.
Anders sah es am Samstag für die Landesligadamen. Gegen den Tabellenführer SG TG Nürtingen/TSV Wernau spielten die TSVlerinnen zwar nicht schlecht, trotzdem sollte ihnen an diesem Tag kein Erfolg vergönnt sein. In allen drei Sätzen bot sich dem Zuschauer ein ähnliches Bild: die Laupheimerinnen starteten gut und punkteten vor durch gewohnt starke Aufschläge. Dadurch erarbeiteten sie sich schnell eine Führung und konnten diese auch eine ganze Weile behaupten. Doch gegen Ende des Satzes holten die Gegnerinnen immer weiter auf, glichen aus und gewannen die wichtigen Ballwechsel in der Crunchtime. Damit fuhren die TSVlerinnen mit einer 0:3 Niederlage im Gepäck nachhause. Doch nun heißt es, das Spiel abzuhaken und auf den kommenden Spieltag zu blicken, wenn die Laupheimerinnen, die nun auf dem achten Platz liegen, beim noch punktlosen Tabellenletzten TSV Burladingen 2 gastieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.