Die Laupheimer Herren krönten ihre hervorragende Saison am Wochenende mit dem Meistertitel in der B-Klasse und dem damit verbundenen Aufstieg in die A-Klasse.

 
Schon über die gesamte Spielzeit hinweg zeigte das Team kaum Schwächephasen und dominierte die Liga vom ersten Spieltag an. Und diese beeindruckende Siegesserie ohne einen einzigen Satzverlust sollte an diesem Wochenende souverän mit dem Meistertitel beendet werden. Den Grundstein hierfür legten die Laupheimer bereits am Freitagabend, als sie zum Nachholspiel beim VfB Friedrichshafen 5 antraten. Zwar hatten sie im Hinspiel noch sehr deutlich gewonnen, doch jetzt brauchten die TSVler einige Zeit, um ins Spiel zu kommen, und ein wirksames Mittel gegen die mutig aufspielenden Gegner zu finden. Trotzdem reichte es am Ende knapp zu einem 25:23 Satzgewinn. Ab diesem Zeitpunkt waren die Laupheimer in der Partie und konnten in den beiden folgenden Sätzen ihr gewohntes Spiel aufziehen. Mit viel Druck im Aufschlag und sicheren Angriffen setzten sie sich auch im zweiten Satz durch. Hier wurde vor allem die kontinuierliche Trainingsarbeit und die Eingespieltheit der TSVler sichtbar, die so viel stabiler und fehlerärmer spielten als ihre Kontrahenten und sich am Ende den verdienten 3:0 Sieg sicherten. Gleich am Samstag stand dann der letzte Heimspieltag gegen die TSG Bad Wurzach 2 und die TG Bad Waldsee 3 an, die am Ende der Tabelle stehen. Auch diese Spiele kontrollierten die TSVler nach Belieben, sodass Trainerin Eva Schikorr allen Spielern aus dem breiten Kader Einsatzzeiten gewähren konnte. So bekamen auch die jüngeren Spieler, die ihre erste Saison bei den aktiven spielten, die Chance ihr Können zu zeigen und machten ihre Sache sehr gut, sodass die zwei 3:0 Siege nur noch Formsache waren. Insgesamt überzeugte die Mannschaft über die ganze Saison hinweg mit einer kontinuierlich guten Mannschaftsleistung und schaffte es am Ende ungeschlagen in die A-Klasse aufzusteigen. Auch in der nächsten Saison wird das Team überwiegend unverändert bleiben und hat damit die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche nächste Saison.
 
nachfolgend der Bericht zur Meisterschaft der Laupheimer Herren in der B-Klasse:
Angehängt auch ein Bild. Das Bild zeigt
hinten von links
Jakob Junginger, Robin Tissen, Mario Bertsch, Hannes Junginger, Sascha Röhrl, Erik Dwornik, Oliver Mößlang
vorne von links
Jonas Tissen, Marco Röhrl, Stefan Groner, Konstantin Mahrenholtz, Volker Sailer, Trainerin Eva Schikorr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.