13x Platz 1, 7x Platz 2, 1x Platz 3: Bilanz eines sehr erfolgreichen Wettkampfwochenendes für die Laupheimer Judoka

Von Langeweile war bei den Judoka des TSV Laupheim vergangenes Wochenende keine Spur – dafür sorgten gleich zwei Wettkämpfe. Nach einem erfolgreichen Turnier in Biberach am Samstag, ließen die Laupheimer Judoka tags darauf ihren Wettkampfgegnern in Ehingen keine Chance.

Am Samstag, den 02.12., fand in Biberach zunächst das alljährliche Nikolausturnier in statt, bei dem auch Judoka aus Weingarten, Erolzheim und Biberach vertreten waren. Selbst Knecht Ruprecht dürfte angesichts der sehr guten Platzierungen dieses Jahr voll des Lobes sein. Teilgenommen hatten 15 Laupheimer Judoka aus den Jahrgängen 2004 bis 2009.
Erste Plätze erkämpften sich Shahed Alnaemi, Nick Berkov, Kevin Doll, Lina Grischke, Kirill Keppen, Roman Luparew, Jan Miller und Andre Zeis. Auf zweiten Plätzen folgten Ahmad Alnaemi, Daniel Berkov, Leon Brenner, Laura Kefer, Lisa-Marie Sießegger und Jan Siller. Ebenfalls auf dem Siegertreppchen mit Platz drei stand Khaled Alnaemi. Für viele Judoka war es die erste Chance, Wettkampferfahrung zu sammeln.

Tags darauf, am Sonntag, den 03.12., fand das Ehinger Pokalturnier statt. Neben Laupheimer Judoka waren hier auch Wettkampfpartner aus Ehingen, Beimerstetten, Schelklingen und Münsingen vertreten. Mit Platz drei in der Mannschaftswertung erreichten die sechs Laupheimer Judoka die für sie bestmögliche Platzierung angesichts der diesjährigen Mannschaftsgröße. Es gelang den Laupheimer Judoka jeden einzelnen Wettkampf gegen Judoka aus anderen Vereinen für sich zu entscheiden.
Höhenluft auf dem Siegertreppchen schnupperten mit dem ersten Platz Nick Berkov, Laura Kefer, Roman Luparew, Lisa-Marie Sießegger und Andre Zeis. Einen ebenfalls hervorragenden zweiten Platz erkämpfte sich Jan Siller, der sich seinem Vereinskollegen Andre Zeis geschlagen geben musste.

Auf dem Bild sind zu sehen v.l.n.r: Lisa-Marie Sießegger, Laura Kefer, Nick Berkov, Jan Siller, Roman Luparew, Andre Zeis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.