Pia Dwornik erreicht mit Platz 3 beste Platzierung

2 Mädchen der Turnabteilung des TSV Laupheim,
Pia Dwornik AK 10 und Selina Bengel AK 11 haben sich
für das STB – Bezirksfinale Süd  im Gerätturnen P-Stufen Einzel,
am 13.Mai in Geislingen im Turngau Zollern-Schalksburg qualifiziert.

 

Am  26. März fand in Merklingen das Gaufinale Einzel P-Stufen  des Turngau Ulm  im Gerätturnen weiblich statt. Ein sehr langer Turntag von morgens 8.00 Uhr bis abends um 18.45 Uhr war zu bewältigen.
Aufgrund der großen Teilnehmerzahl, war der Zeitplan ziemlich straff organisiert.

Der TSV Laupheim ging mit 13  Mädchen in den versch. Altersklassen an den Start.

Alle Turnerinnen mussten einen Pflichtvierkampf , in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, an den Geräten Sprung, Boden, Schwebebalken und Reck/ Stufenbarren absolvieren. Es ging um die Qualifikation für das STB – Bezirksfinale Süd P-Stufen Einzel. Die Turnerrinnen auf Platz 1 – 6  haben sich dafür qualifiziert. Für einige der Mädchen war es der erste Wettkampf im Gerätturnen.

Im 1.Durchgang am Sonntag früh um 8.00 Uhr, wurde der Wettkampf der AK 8 und der AK 12 ausgetragen.
Vom TSV Laupheim waren in der Altersklasse 12  Sina Niemand und Katharina Thanner am Start.
Sie turnten einen guten Wettkampf und am Ende erreichte Katharina Platz 10 und Sina Platz 13. Es waren 35 Turnerinnen am Start.

Im 2.Durchgang waren die Turnerinnen der AK 7 und AK 11 an der Reihe.
In der Altersklasse 11 gingen mit Selina Bengel, Florina Schmid, Leonie Thanner, Stella Tietz und Elisa Zapkau  5 Mädchen an den Start. Die beste Platzierung erreichte Selina mit 59,45 Punkten auf Platz 5 .
Die Wertungen zwischen  Platz 2 zu Platz 5 lagen  nur 0,4 Punkte auseinander.
Es war also ein Kopf an Kopf Rennen und schon die kleinsten Fehler waren entscheidend.

Stella turnte hier ihren ersten Wettkampf und erreichte Platz 11.
Leonie wurde 15- zehnte, Florina 18- zehnte und Elisa Platz 22.
Es waren 28 Turnerinnen im Wettkampf.

 

Im 3. Durchgang mussten die AK 9 und AK 14 antreten.
In der Altersklasse 9 turnten Maren Becker und Sarah Weckerle. Beide zeigten gute Übungen und am Ende erreichte Maren Platz 10 gefolgt von Sarah auf  Platz 11.
Hier waren 38 Mädchen am Start.

In der höchsten Altersklasse turnte Viviane Lebrecht für den TSV mit. Sie ging mit leichten Knie und Rückenproblemen in den Wettkampf. Trotzdem waren ihre Übungen ganz ordentlich.
Am Ende stand sie auf Platz 8.
Auch hier war die Punktedifferenz zwischen Platz 6 und 10 sehr eng.
In dieser Altersklasse waren 28 Turnerinnen am Start.

 

Im vierten und letzten Durchgang gingen die AK 10 und AK13 in den Wettkampf.
In der AK10  turnte Pia Dwornik und Anna Noe.
Pia zeigte nahezu perfekte Übungen und stand am Ende auf Platz 3.
Anna turnte hier ihren ersten Wettkampf und erreichte Platz 28.
In dieser Jahrgangstufe traten 52 Turnerinnen zum Wettkampf an.

In der AK 13 startete als einzige Teilnehmerin des TSV Laupheim Tabea Gerner.
Sie gab ihr bestes und lag am Ende mit Platz 19 im guten Mittelfeld.
In dieser Altersklasse waren 36 Turnerinnen im Wettkampf.

 

Die Trainerinnen, Waltraud , Carina & Steffi Lebherz, Martina Lebrecht und Sarah Ludwig waren mit den Leistungen ihrer Turnerinnen  zufrieden. Jede Turnerin bekam eine Urkunde und die ersten 3 in jeder  Altersklasse einen Pokal. Insgesamt war es, trotz der großen Teilnehmerzahl, ein gut organisierter und reibungsloser Wettkampf in Merklingen und jede der Turnerinnen hat wieder viel dazugelernt.

Waltraud Lebherz
Turnabteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.