Deutliche Niederlage zum Beginn der Rückrunde

Im ersten Spiel der Rückrunde der Bezirksliga konnte die erste Mannschaft den Gast aus Söflingen nicht schlagen. Wie im Hinspiel setzte es auch in diesem Spiel eine deutliche 67:94 Niederlage.
In einem sehr schnellen Spiel konnten die Laupheimer zwar bis zur Halbzeit (35:42) mithalten und man hatte zeitweise das Gefühl, dass die Heimmannschaft das Spiel gewinnen könnte, jedoch ging in der zweiten Hälfte die Luft aus.
Während den Gästen hier ihre tiefe Bank Entlastung brachte merkte man den Laupheimern an, dass sie in der ersten Hälfte Federn ließen und nicht mehr die Kraft hatten um gegen die Söflinger anzukommen.
Außerdem schied Center Dominik Depperschmidt zu Beginn der zweiten Hälfte mit 5 Fouls aus und hinterließ eine Lücke, die man nicht mehr schließen konnte.
Allgemein wurde das Spiel in der zweiten Halbzeit hektischer und die Laupheimer kamen schnell in Allgemeine Foulprobleme.
Als die Söflinger dann auch noch alle ihre Drei-Punkte Würfe verwandeln konnten, zogen sie endgültig davon und ließen die Heimmannschaft enttäuscht zurück.
Zeit nachzudenken gibt es glücklicherweise nicht, denn schon am Sonntag spielt man auswärts gegen Kirchheim.

Beste Werfer: Michael Stoll (18 Punkte), Jasmin Secerbegovic (15), Dominik Depperschmidt (7), Marko Gojkovic (7), Steffen Maier (6), Christian Pyrzcak (5), Marko Kekic (4), Reggie Hasic (3), Benjamin Wedekind (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.