Laupheimer Dreierteam gewinnt in Maselheim das Dreikönigsturnier für Tischtennismannschaften

Erika Zinn, Thomas Henrich und Alexander Eisele sind die diesjährigen Gewinner beim Maselheimer Dreikönigsturnier für Dreiermannschaften.

Nachdem man zuvor im Halbfinale mit 3:1 gegen Ringschnait siegreich blieb, konnten die drei Spieler/in aus den ersten Laupheimer Tischtennis-Mannschaften im Endspiel knapp gegen Ochsenhausen mit 3:2 gewinnen. Gerade im Endspiel zeigte sich, wie wichtig die Doppelspiele in diesem Wettbewerb sind (Mixed und Herren-Doppel wurden gewonnen), denn die zwei Einzelspiele der Herren gingen jeweils knapp im Entscheidungssatz verloren. Erfreulicherweise konnte aber Erika Zinn ihr Einzel gewinnen und somit den Gesamtsieg sicherstellen.

Dieser Sieg ist umso höher zu bewerten, kam man doch nach den Gruppenspielen erst als Zweiter in die KO-Runde.

Am Ende aber spielte das keine Rolle mehr und das junge Laupheimer Team konnte sichtlich erfreut den wegen seiner schieren Größe „Stanley-Cup des Tischtennis“ genannten Pokal in die Höhe halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.