Erste Erfahrungen auf dem Bezirksranglistenturnier

Beim 1. Bezirksranglistenturnier der Jugend des Gesamtbezirks Südwürttemberg in Gomaringen wurde die Messlatte für den Badmintonnachwuchs des TSV Laupheim ein ganzes Stück höher gehängt. Sehr viel mehr Gegenwehr erfuhren die vier qualifizierten Talente der Abteilung auf der nächsthöheren Leistungsstufe, sie absolvierten ihre schweren Aufgaben aber dennoch sehr gut.

Als jüngster Starter ging Lukas Rehberger bei den Jungen in der Altersklasse U11 an den Start. Noch völlig ohne eine Ahnung, was ihn in diesem Feld erwartet, präsentierte sich Lukas sehr überzeugend. Trotz ungünstigem Setzplatz lieferte er ein tolles Match in der so wichtigen ersten Runde ab und musste sich erst im dritten Satz hauchdünn seinem Gegner beugen. Er erkämpfte sich am Ende einen tollen 8. Rang.
Bei den Mädchen der Altersklasse U15 hatten sich Hanna Stührmann und Nelly Rehm die Startberechtigung erkämpft. Beide mussten das hohe Niveau in diesem Feld anerkennen, dürfen aber mit einem 10. Platz für Hanna und einem 11. Platz für Nelly sehr zufrieden sein.
Im größten und anspruchsvollsten Feld ging Fabian Scheck bei den Jungen der Altersklasse U19 ins Rennen. Auch ihm wurde alles abverlangt, letztlich reichte es zu einem sehr respektablen 15. Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.