U20 Spielbericht 2.Spieltag

Sieg im ersten Spiel gegen Biberach:

Zum 2. Spieltag der Bezirksliga Süd/Alb-Bodensee musste nur wenig Strecke zurückgelegt werden, da in der Halle des Lokalrivalen TG Biberach angetreten wurde. An diesem Spieltag reiste die Mannschaft mit 12 Spielern an, inklusive eines neuen Mannes, Andre Burger. Biberach war auch der erste Gegner des Tages. Laupheim kam stark aus den Startlöchern und führte nach dem ersten Viertel mit 12:4. Im zweiten Viertel spielte die Heimmannschaft sich einige gute Chancen heraus und trafen auch ihre Dreier. Im Gegenzug gelang es Laupheim kaum mehr die gute Ballbewegung in Punkte umzumünzen. Nichtsdestotrotz konnte man mit einer Führung von 4 Punkten (20:16) in die Pause gehen. Dank starker defensiver Stopps und vieler Punkte in Korbnähe gelang es den Laupheimer Korbjägern eine eher durchwachsene Partie in einen Sieg mit doch relativ komfortabler Führung zu verwandeln. Endergebnis 41:27

Punkte: Benjamin R.(17), Mehmet Simsek(10), Benjamin S.(6), Carsten Schlüter(2), Oliver Jung(2),  Andre Burger(2), Cyprian Busch(2), Niko Tanios, Edgar Jung, Marcel Baur, Onur Baran

 

Niederlage im zweiten Spiel:

Anschließend ging es gegen den direkten Konkurrenten auf den zweiten Platz, HC Salem. Beide Mannschaften starteten eher schwach in die Partie wobei es den Basketballern aus Salem gelang es sich am Ende des ersten Viertels etwas abzusetzen(11:7). Im zweiten Viertel ging die Defensivleistung beider Mannschaften nach oben und das Spiel blieb knapp und umkämpft, wenn auch mit wenig Punkten. Salem ging mit einer 19:18 Führung in die Halbzeit. Das dritte Viertel begann wie das zweite aufgehört hatte: Hohe Intensität aber wenig Offensivleistung bei beiden Mannschaften. Erneut gelang es den Laupheimern nicht irgendeinen Zugriff auf die Partie zu bekommen und man verlor auch dieses Viertel, Zwischenstand 26:23 für Salem. Im Schlussabschnitt schien Laupheim komplett die Energie verloren zu haben. In den ganzen letzten 7 Minuten schaffte Laupheim nur 4 Punkte, im Gegensatz dazu Salem 11, damit ging die Partie mit 38:27 verloren. Ein ernüchterndes Ergebnis für einen Spieltag an dem zwei Siege hätte einfahren müssen.

Punkte: Benjamin R.(9), Benjamin S.(6), Andre Burger(6), Mehmet Simsek(3), Niko Tanios(2), Carsten Schlüter(1), Oliver Jung, Edgar Jung, Cyprian Busch, Can Bolat, Marcel Baur, Onur Baran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.