Erfolgreiches Laupheimer Wochenende bei den Tischtennis-Jugendbezirksmeisterschaften in Biberach

Antonio Lukic im Einzel und Enrico Eisele/Hendrik Schmid im Doppel wurden Bezirksmeister bei den Jungen U11

Leider keine Mädchen, dafür aber neun engagierte und auch erfolgreiche Jungen haben bei den diesjährigen Jugend-Bezirksmeisterschaften in Biberach ihre Visitenkarte hinterlassen. Mental und organisatorisch unterstützt von Jugendbetreuer Thorsten Schmid waren die Laupheimer Nachwuchsspieler insbesondere bei den Jüngeren gut aufgestellt.

So konnte Antonio Lukic bei den Jungen U11 als neuer Bezirksmeister grüßen, aber auch der Vizemeistertitel von Enrico Eisele und der vierte Platz von Hendrik Schmid – die beide zusammen auch noch das Doppel gewannen – waren sehr vielversprechend. Ein gemeinsamer fünfter Platz von Jan Ohlmann ergänzte das herausragende Ergebnis dieser „jungen Wilden“.

In der Gruppe der Jungen U15 war es dann Koray Dinc, der im Einzel einen zweiten Platz für sich reservieren konnte und auch im Doppel der U18-Konkurrenz mit seinem älteren Partner Nicolai Trappe das gleiche Resultat erzielte.

Nachdem auch Julian Hecht, Rafael Konradi und Julien Schneider mindestens unter den ersten neun Teilnehmern zu finden waren, kann man in Laupheim von einer guten Jugendarbeit sprechen und sich auf die Zukunft mit den heranwachsenden Jungspielern richtig freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.