Patrick Reischmann und Karolina Zeh sind Vizelandesmeister

Landesmeisterschaften in der Hauptgruppe II Latein in Heidelberg

Nach dem Landesmeistertitel in der  Hauptgruppe II  A Latein im vergangenen Jahr und dem damit verbundenen Aufstieg in die höchste deutsche Amateurklasse, der Sonderklasse (S-Klasse), konnte sich das Tanzpaar Patrick Reischmann/Karolina Zeh von der Tanzsportabteilung des TSV Laupheim auf Anhieb als Vizelandesmeister 2015 in der neuen Startklasse behaupten.

Vergangenen Sonntag stellte sich das Laupheimer Tanzpaar bei den in Heidelberg ausgetragenen Landesmeisterschaften in der Hauptgruppe II Latein der Konkurrenz. „Wir haben überhaupt keine konkrete Einschätzung, wie wir uns auf dem ungewohnten Terrain schlagen werden. Unser Ziel ist aber“, so Patrick Reischmann, „einen Platz auf dem Treppchen zu erreichen“.

Der Start mit einer temperamentvoll getanzten Samba war verheißungsvoll, zweimal Platzziffer 1, dreimal die 2 und zweimal die 3. In den Folgetänzen Cha-Cha-Cha und Rumba wurde das spätere Siegerpaar Thomas und Ines Unterer vom Regio Tanzclub Freiburg bereits durchweg von allen Wertungsrichtern auf Platz 1 gesetzt, Reischmann/Zeh erhielten in der Majorität die 2. Dieser Trend festigte sich. Für ihren leidenschaftlich getanzten Paso Doble und dem gewohnt dynamischen Jive wurden die Laupheimer durchweg mit der Platzziffer 2 bewertet. In der Gesamtwertung war somit unangefochten der Titel des Vizelandesmeisters  bereits beim ersten Start in dieser höchsten Klasse perfekt. Damit hat sich das von Jürgen Schlegel aus Ravensburg trainierte Tanzpaar zugleich für den Deutschlandpokal im November in Düsseldorf qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.