“Jugend trainiert für Olympia” – Judoka kämpfen für fünf Laupheimer Schulen

13 Judoka – 5 Schulen

Am Mittwoch, den 07.02.2018, haben 13 Judoka des TSV Laupheim beim Oberschwaben-Meeting des Schulwettbewerbs “Jugend trainiert für Olympia” im Ehinger Johann-Vanotti Gymnasium gekämpft. Mit am Start waren Judoka der Anna-von-Freyberg-Grundschule, der Grundschule Bonner Berg, der Friedrich-Uhlmann-Schule, der Friedrich-Adler-Realschule und des Carl-Laemmle-Gymnasiums. Vertreten waren auch Judoka der Landkreise Alb-Donau, Biberach, Ravensburg, Sigmaringen und Bodenseekreis.

1x Platz 1 – 8x Platz 2 – 2x Platz 3 – 2x Platz 4

Einen hervorragenden ersten Platz erkämpfte sich Lisa Marie Sießegger. Insgesamt acht zweite Plätze gingen an Ahmad Alnaemi, Daniel Berkov, Kevin Doll, Lina Grischke, Laura Kefer, Jan Miller, Jan Siller und Shahed Alnaemi. Mit dem dritten Platz ebenfalls auf dem Siegertreppchen standen Nick Berkov und Roman Luparew. Vierte Plätze erkämpften sich Timo Hamm und Kirill Keppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.