2. Regionalranglistenturnier der Jugend

Auch beim 2. Regionalranglistenturnier der Jugend in Heidenheim machten die Nachwuchstalente der Badmintonabteilung des TSV Laupheim erneut viel Freude. Mit insgesamt sieben Kids am Start verbuchte die Abteilung am Ende des Tages tolle Platzierungen, Romy Stührmann und Nelly Rehm schafften gar den Sprung auf das Siegertreppchen.

Beflügelt von ihrer tollen Leistung in Laupheim startete Romy Stührmann in der Altersklasse U13 ins Turnier. Hoch motiviert schafft sie den absolut verdienten Sprung ins Finale, welches sie nach einem tollen Match hauchdünn im dritten Satz abgeben musste. Mit diesem tollen 2. Platz sichert sich Romy vorzeitig die Qualifikation zu den Bezirksranglistenturnieren Südwürttemberg.
Einer schweren Aufgabe sah sich Lukas Rehberger in dieser Alterklasse gegenüber, die er mit Bravour meisterte. In einem sehr großen und anspruchsvollen Feld kämpfte sich das Hoffnungstalent der Abteilung durch das Turnier und belegte am Ende Rang 10.

Bei den Mädchen der Alterklasse U17 stellten sich erneut Nelly Rehm und Julia Kempel der Konkurrenz. Auch im zweiten Turnier konnte Nelly überzeugen und schaffte erneut den Sprung auf das Siegertreppchen. Nach einer hauchdünnen 3-Satz-Niederlage im Halbfinale ließ sie im kleinen Finale nichts mehr anbrennen und sicherte sich souverän den 3. Platz und somit ebenfalls die direkte Qualifikation für die Bezirksranglistenturniere. Auch Julia Kempel schaffte den Sprung nach vorne und sicherte sich den 6. Rang.
Bei den Jungen dieser Altersklasse bewährten sich erneut Moritz Löffler und Tobias Resnik. Moritz wiederholte die gute Leistung von Laupheim und belegte auch in Heidenheim einen sehr guten 4. Rang. Damit ist der der dritte Direktqualifikant für die Folgeturniere. Tobi Resnik belegte in dem starken Feld einen tollen 8. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.